Wir über uns

Die SP Unteres Emmental ist seit ihrer Gründung am 17. Februar 2011 eine Sektion der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz, der SP Kanton Bern und der SP Regionalverband Emmental.

Wir sind aus dem Zusammenschluss der SP Kirchberg und der SP Ersigen entstanden und zählen rund 60 Mitglieder, die sich regelmässig treffen und aktuelle Themen aus der kommunalen, kantonalen und eidgenössischen Politik diskutieren. 

Für örtliche Geschäfte (Gemeindeversammlungen) besteht je eine eigenständige Ortsgruppe. In Kirchberg konnten wir an den Wahlen 2016 einen Wähleranteil von 25% erzielen und dürfen so zwei von sieben Gemeinderatsmandate besetzen. In Kirchberg sind wir in jeder Kommission vertreten. In Ersigen erreichten wir bei den Wahlen 2013 einen Wähleranteil von 18% und sind so mit einem Sitz im Gemeinderat, in der Bau- und der Bildungskommission vertreten.

Etwas Geschichte zur SP Kirchberg:
Das Gründungsdatum der Vorgängerpartei SP Kirchberg liegt, trotz intensiver Suche in etlichen Archiven, leider bis heute im Dunkeln. Immerhin besitzt man ein Parteibuch von 1913 eines damaligen Mitglieds. Die SP entstand, wie die meisten Sektionen, aus dem Grütliverein. Protokollarisch verbürgt ist, dass die Sozialdemokraten bereits 1920 mit einer Liste antraten. Damals fanden in Kirchberg die ersten Wahlen nach den Bestimmungen des Proporz- und Urnenwahlreglementes statt. Seither haben sich immer wieder SP-Männer, und ab 1969 auch Frauen, aktiv am Gemeindegeschehen beteiligt und sich für Gemeinderat und Kommissionen sowie für andere Ämter zur Verfügung gestellt. So können unsere Anliegen manchmal erfolgreich eingebracht werden. Aus den Reihen der SP Kirchberg gingen auch ein Grossrat und mindestens ein Kreisrichter (früher Amtsrichter) hervor.